Gold und Silber Scheideanstalten

Goldbarren Erzeuger

Sie finden hier die Gold und Silber Scheideanstalten die Feinmetalle produzieren, formen und prägen.

Goldbarren werden auch von Banken oder von Edelmetallhändlern angeboten, die lediglich ihr Logo für den Vertrieb auf Lizenzbarren echter Scheideanstalten aufbringen lassen. Leider ist die Führung des Titels „Scheideanstalt“ kein Beleg dafür, das man es mit einer echten Scheideanstalt zu tun hat. Wem es wichtig ist, in Kontakt zu einer richtigen Scheideanstalt zu kommen, kann hier einige Informationen finden.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber wenn bestimmte Firmen hier nicht erscheinen, kann dies ursächlich sein. Deutsche Hersteller sind mit einer Flagge gekennzeichnet.

  Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt  – NES

Goldbarren-1g-Super-Feingold-99999-Norddeutsche-ES-Goldbarren-1g-Super-Feingold-99999-Norddeutsche-ES

Goldbarren-1g-Super-Feingold-99999

norddeutsche-10-100g-goldbarren-9999

Norddeutsche ES-10-100g-Goldbarren-999,9

Die Norddeutsche Edelmetall Scheideanstalt GmbH ist die Gold- und Silber- Scheideanstalt Norddeutschlands mit eigener Edelmetall-Raffinerie und Produktfertigung. Produktion erfolgt in umweltfreundlichen Verfahren mit Feinheiten bis 5N, 999,99. Seit 2016  Goldbarren und Silberbarren verschiedener Grössen. Von Goldbarren-WIKI  zum Goldbarrenhersteller des Jahres 2016 gewählt.  Investmentbarren sind zertifiziert, nummeriert. Besonderheit:  1g, 2g, und 5g Gramm Barren aus Superfeingold 999,99 . Goldbarren werden in den Grössen 1g, 2g, 10g, 20g,1oz, 50g, 100g, 250g, 500g, 1Kg produziert.  Auch Silberbarren in vielen Grössen verlassen das Edelmetallwerk.

Agosi Goldbarren

Goldbarren Hersteller - Gold und Silber Scheideanstalten AGOSI-GoldbarrenDie Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt ist die größte Pforzheimer Scheideanstalt. Ehemals Bestandteil der echten Degussa, wurde sie an den belgischen Konzern Umicore verkauft, der auch die Österreichische ÖGUSSA  und die traditionsreiche niederländische Schöne Edelmetall übernahm.

Die Agosi produziert sowohl die LBMA zugelassenen Standardbarren, als auch Anlagegoldbarren für Privatanleger. Das Firmenlogo wird duch einen Kreis mit innenliegendem Vollkreis gebildet. Es symbolisiert Sonne und Mond. Die Sonne ist das Symbol des Goldes, der Mond das Symbol des Silbers.


ARGOR-Heraeus Goldbarren

Goldbarren Hersteller - Gold und Silber Scheideanstalten Argor-Heraeus GoldbarrenArgor-Heraeus ist unter anderem als Gold und Silberscheideanstalt in der Schweiz tätig. Sie ging aus der Schweizer Firma Argor und der deutschen Firma Heraeus 1951 hervor.  Sie produziert Goldbarren für den internationalen Markt. Über den Hauptsitz in Mendrisio, in der Schweiz, und ihre internationalen Filialen beschäftigt sich das Unternehmen unter anderem mit der Raffination von Gold, Silber, Platin und Palladium
Patentiert sind die Kinebar Goldbarren mit eingearbeitetem Sicherheitshologramm auf der Rückseite.


C. Hafner Goldbarren

Goldbarren Hersteller - Gold und Silber Scheideanstalten Hafner-Gold-und-SilberscheideanstaltDie Gold- und Silberscheideanstalt C.HAFNER existiert seit 1850. Hier werden im eigenen neuen Werk in Wimsheim Halbzeuge und Legierungen für die Schmuck- und Dentalindustrie und Goldbarren der Gewichte 1g, 5g, 10g, 20g, 1oz, 50g und 100g als gestanzte Barren hergestellt. Durch die sandgestrahlten Oberflächen haben diese Barren ein sehr schönes Erscheinungsbild, das durch die glänzenden Prägungen vom üblichen Bild der Goldoberflächen abweicht. Ab 2014 werden sie mit Seriennummern versehen. Die Barrengewichte ab 1oz, 50g, 100g, 250g, 500g und 1000g sind auch als Gußbarren erhältlich. Die seit 2014 LBMA zertifizierte Gold und Silberscheideansalt liefert auch die großen 400oz Barren.


Emirates Goldbarren DMCC

Emirates-Gold-BarrenEmirates Gold Refinery  ist  seit mehr als 25 Jahren in Dubai tätig. Sie ist die bedeutenste Goldraffinerie in der arabischen Region. Das Unternehmen verarbeitet bis zu 200 Tonnen Gold pro Jahr.  Dank der Unterstützung der Dubai-Regierung hat Emirates Gold einen bedeutenden Beitrag zum Aufstieg von Dubai als Goldproduzent geleistet.
Emirates Gold beschäftigt sich mit der Verarbeitung von Edelmetallen wie Gold und Silber und hat eine breite Palette von Produkten, darunter verschiedene Arten und Größen von Goldbarren, Münzen und Medaillen.  Im Jahr 2005 war Emirates Gold die erste Raffinerie im Mittleren Osten, die den Status  Dubai Good Delivery erhielt. Die Prozesse erfüllen weltweite Standards.  Jedoch sind heutzutage moderne Gold Barren weltweit regelmäßig mit  einer Feinheit von 999,9 raffiniert. Hier wirkt eine geringere Feinheit von 995,0 im westlichen Edelmetallhandel störend, da diese Goldqualitäten beim Ankauf mit Aufarbeitungsabschlägen versehen werden. Der Sitz  des Unternehmens befindet sich in Dubai.

Johnson Matthey

Der 1817 von Percival Norton Johnson gegründete Edelmetallhändler und -Hersteller sitzt heute in London. Seinen vollständigen Namen erhielt das britische Unternehmen 1851 durch den Einstieg von George Matthey. Heute ist Johnson Matthey vor allem für die Entwicklung von Katalysetechnologie bekannt. Weiterhin produziert es aber auch Goldbarren bis 100 Gramm sowie Platin- und Palladiumbarren und Tolas.


METALOR

Metalor-Goldbarren-1-Oz-9999

METALOR 1oz Gold

Die Metalor Technologies International SA ist ein international tätiger Schweizer Edelmetallverarbeiter mit Sitz in Neuenburg. Metalor wurde 1852 von Martin de Pury gegründet und erhielt 1936, nach mehreren Verkäufen und anschließender Firmenexpansion seinen heutigen Namen. Das Unternehmen aus der fränkischen Schweiz stellt Gold-, Silber-, Platin- und Palladiumbarren in allen gängigen Größen von 1g, 2g, 5g, 10g, 20g, 1oz, 50g, 100g, 250g, 500g bis1000g sowie auf Wunsch in Sondergrößen und mit Firmenlogo her.



 Ögussa

Ögussa GoldbarrenDie Ögussa steht für Österreichische Gold- und Silberscheideanstalt sowie für über 140jähriges Bestehen. Der Schwerpunkt liegt auf Anlagemetallen, Edelmetallschmuck, Recycling und technologischen Metallen. Das Wiener Unternehmen wurde 1862 gegründet und hat heute noch Filialen in Wien, Linz, Salzburg, Innsbruck, Graz sowie in Tschechiens Hauptstadt Prag. Heute ist das Unternehmen ein Tochterbetrieb des belgischen Umicore-Konzern. Ögussa prägt in den Größen 1g, 2,5g, 5g, 10g, 20g, 50, 100g, und gießt in den Gewichten 250g, 500g, 1000g.


PAMP

Gold 5g PAMP

Gold 5g PAMP

PAMP ist eine Schweizer Edelmetallraffinerie und steht für Produits Artistiques Métaux Précieux. Das 1977 gegründete Unternehmen ist in Tessin ansässig und ist eins der weltweit führenden Importeure von Gold. Jährlich verarbeitet PAMP 450 Tonnen Gold. Der Goldbarren Hersteller verarbeitet neben Gold auch Silber, Platin und Palladium und verarbeitet sie weiter zu Barren. Goldbarren werden bis 100 Gramm geprägt, ab 250 Gramm gegossen. Die hochpreisigen PAMP-Barren werden mit unterschiedlichen Bildmotiven auf der Rückseite hergestellt.


Rand Refinery

Rand-RefineryDie Rand Refinery wurde 1920 von der Vereinigung der südafrikanischen Bergbauunternehmen gegründet. Das private Unternehmen mit Sitz nahe Johannesburg verarbeitet einen Großteil des im gesamten Afrika geförderten Goldes. Bis heute hat es ungefähr ein Drittel des bisher weltweit geförderten Goldes raffiniert – ca. 50.000 Tonnen. Die Rand Refinery verarbeitet Edelmetalle und NE-Metalle. Bekannt ist das Unternehmen für den Krügerrand, den es im Auftrag der South African Mint produziert. Rand Refinery produziert als Goldbarren Hersteller Goldbarren bis 400 Unzen und Silberbarren bis 1.000 Unzen. Das international agierende Unternehmen wird von der LBMA, der Tokyo Commodity Exchange, des Dubai Metals and Commodity Centre und der New York Mercantile Exchange gelistet.


Republic Metals Corporation

RMC-GoldbarrenDie Republic Metals Corporation, auch RMC genannt, wurde 1980 in Miami, Florida gegründet. Das Unternehmen verarbeitet heute mehrere Tonnen Edelmetall täglich. Die Goldbarren werden bis zu einem Kilo und Silberbarren bis 100oz produziert. Seit 2014 führt die LBMA RMC als Good Delivery Brand.


Rothschild

50g Gold Rothschild

Diese Firma ist leider erloschen. Der Name Rothschild ist in den Geschichtsbüchern bis in das 16. Jahrhundert verwurzelt und weit über den Goldhandel hinaus bekannt. Die Familie Rothschild ist seit Jahrhunderten im Finanzsektor tätig und dafür bekannt. Viele Mythen und Verschwörungstheorien wurden seit ihren Anfängen über die Familienmitglieder und ihren angeblichen Einfluss auf das Weltgeschehen gespannt, eine Folge der antisemitischen Seuche, die bis heute in vielen kranken Köpfen beheimatet ist. Die Rothschild-Goldbarren wurden für die Rothschild Bank von 1852 bis 1967 von der Royal Mint Refinery in London hergestellt. Die rustikal produzierten Barren haben heute neben dem Materialwert auch ihren Sammlerwert. Die Barren wurden in der Größen 1oz, 50g, 5 Tolar, 100g, 10 Tolar und 1kg gegossen und geprägt.


Royal Mint

Royal-Mint-Goldbar 500gDie Royal Mint ist die offizielle Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs. Ihren Ursprung hatte sie bereits vor über 1.100 Jahren als London Mint. Damals gab es noch viele weitere Münzprägeanstalten innerhalb Englands. Ab 1279 prägte man im London Tower und besitzt seit dem 16. Jahrhundert den Status, die einzige staatliche Münze zu prägen. Seit 1968 liegt der Hauptsitz der Royal Mint in Wales. Zwischenzeitlich war Sir Isaac Newton der Münzmeister und stellte in dieser Zeit 1717 das Pfund Sterling auf den Goldstandard um. Aufgrund der Kolonisierung Großbritanniens stellte die Royal Mint zahlreiche Zweigstellen auf anderen Kontinenten und konnte seinen Sovereign als Anlagemünze weltweit etablieren. Weitere Verkaufsschlager sind und waren die Britannia- und Lunar-Serie. Die Royal Mint stellte als Goldbarren Hersteller auch mehr als 60 Umlaufmünzen für ausländische Staaten her. Seit 2009 ist die Royal Mint im Besitz der HM Treasury.


Royal Mint Refinery

Royal-Mint-Refinery-GoldbarDie Royal Mint Refinery wurde 1852 in London gegründet und entwickelte sich unter Führung der Familie Rothschild zu einer weltweit bekannten Marke für Gold- und Silberbarren. In der 1960er Jahren wurden erste Teile der Scheideanstalt verkauft und schließlich wurde 1968 das Ende der Barrenproduktion bekannt gegeben. 2015 öffnete die Royal Mint, bekannt für Sovereign-, Britannia- und Lunar-Münzen, wieder die Tore ihrer Scheideanstalt und produziert wieder Barren.


Schöne Edelmetaal B.V.

Schoene Goldbarren-100g-Feingold-9999Schöne Edelmetaal B. V. ist Hersteller und Lieferant von Gold- und Silberbarren und Halbfertigprodukten. Das Unternehmen wurde 1739 gegründet und hat seinen Sitz in Amsterdam, Niederlande. 1987 wurde der Familienbetrieb erstmalig verkauft. Heute ist Schöne Edelmetaal B. V. ist eine Tochtergesellschaft der Umicore S. A.. Die Goldbarren gibt es gegossen zwischen 50 Gramm und einem Kilogramm und 10 Tolas. Die Silberbarren gibt es in den Größen 1 oz, 100 Gramm sowie einem Kilogramm.


SEMPSA

SEMPSA wurde 1920 gegründet und steht für „Sociedad Española de Metales Preciosos, S.A.“. Im vergangenem Jahrhundert war der Firmenzusammenschluss aus drei Bergbauunternehmen größter Zulieferer der spanischen Edelmetallindustrie. 2000 wurden erste Firmenanteile verkauft. 2013 ging die Edelmetallsparte an Heimerle+Meule.

SEMPSA sitzt in Madrid und produziert Gold- und Silberbarren für den heimischen Markt. International ist man weiterhin als Zulieferer für die Edelmetallindustrie tätig.


Singapore-Mint-GoldbarrenSingapore Mint

Nachdem der Stadtstaat Singapur 1965 seine Unabhängigkeit gegenüber Malaysia verkündete, wurde drei Jahre später die Singapore Mint gegründet. Nachdem die Währungsunion zwischen beiden Staaten beendet wurde, übernahm die Prägestätte die Produktion der eigenen Währung. Singapore Mint brachte auch Sondermünzen heraus, z.B. eine Gedenkmünze in Gold zum 150. Jubiläum der Gründung Singapurs.


Sunshine-Minting-GoldbarrenSunshine Minting Inc

Im jahre 1979  gründete man die Sunshine Minting Inc. in Coeur d´Alene, USA und produziert seit dem Rohteile, Münzen und Barren. Die Prägeanstalt aus der bekannten Bergbauregion in Idaho produziert auch für andere Prägeanstalten und ist Zulieferer von Silberprodukten für die United States Mint.


Tanaka-GoldbarrenTanaka Precious Metals

Tanaka Precious Metals gründete man 1885. Heute unterliegt es seit 1996 dem Firmenverbund Tanaka Kikinzoku International K.K. Das Hauptgeschäft widmet sich Materialien und Halbzeugen aus Edelmetallen für industrielle Zwecke. Hauptkunden sind die Elektronik-, Halbleiter- und Automobilbranche. Zudem werden aber auch Edelmetallbarren hergestellt. Nach eigenen Angaben ist man Weltmarktführer für Bonddraht und Katalysatoren für PEM-Brennstoffzellen. Tanaka wird von der LBMA und LPPM als Good Delivery Referee geführt.


The Perth Mint

Seit 1899 produziert die australische Perth Mint. Damals starte man die Herstellung der damaligen Währung Australiens, der Gold Sovereigns und halben Sovereigns. Heute steht Perth Mint für die beliebten Lunar-, Nugget-, Koala- und Kangaroo-Münzen. Zudem werden Goldbarren in den Größen 5g, 10g, 20g, 1oz (31,1g), 50g, 100g und 10oz geprägt und gegossen. Der Goldbarren Hersteller erzeugt auch Silberbarren in drei Größen.


Umicore – Goldbarren Hersteller

Goldbarren-250g-Umicore

1909 zunächst als staatliches Bergbauunternehmen „Union Minière du Haut Katanga“ gegründet, entwickelte sich das belgische Unternehmen zum Materialtechnologie-Konzern Umicore mit Hauptsitz in Brüssel. 1926 produzierte der Goldbarren Hersteller erstmalig Goldbarren. Heute betreibt Umicore Produktionsstandorte in Antwerpen, Amsterdam, Pforzheim und Wien und stellt u.a. Barren aus Gold, Silber, Platin und Palladium her. 2003 übernahm man die Edelmetall-Sparte der Degussa. Umicore prägt Goldbarren von 1 Gramm bis 100 Gramm und gießt von 250 Gramm bis 1 Kilogramm.


Valcambi

500-Gramm-Gold

Valcambi gründete man 1961 in der Schweiz. Sechs Jahre später erwarb man die Scheideanstalt von der Schweizer Großbank Credit Suisse. Erneuter Verkauf an die European Gold Refineries Holding SA (EGR). Als Scheideanstallt stellt Valcambi als Goldbarren Hersteller neben Barren aus allen selbst raffinierten Edelmetallen auch weitere Produkte z.B. für die Schmuck- und Uhrenindustrie her. Beliebt in der Produktionssparte von Valcambi sind die Green-Gold und ComibBar Barren. Valcambi ist auf der LBMA, COMEX, Tokyo Commodity Exchange und am Dubai Multi Commodities Centre gelistet. Seit 2015 gehört Valcambi der Global Gold Refineries. Das Unternehmen sitzt heute in Balerna und beschäftigt ca. 230 Mitarbeiter.